Entschädigungsberechnung für Rückabwicklung durch Widerspruch.

Individuelle Praxisbeispiele für BGH-konforme Berechnungen.

Mit unserem Rechnersystem philosolve™ können wir jegliche Tarifkonstellation von Lebens- und Rechtenversicherungsverträgen nachbilden und entsprechend die Kostenstrukturen transparent und detailliert darstellen. Inwiefern die Rückabwicklung für jeden Vertrag das richtige Instrument darstellt, zeigt jedoch erst eine vorab getätigte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Falls eine Rückabwicklung wirtschaftlich sinnvoll erscheint, zeigen unten aufgeführt Berechnungsbeispiele die tatsächlichen Unterscheide der möglichen Alternativen für einen Versicherungsnehmer:

Beispielberechnung anhand eines klassischen Rentenversicherungsvertrages der Allianz Lebensversicherung-AG:

  • Eingezahlte Beiträge:
  • Rückkaufswert:
  • Rückabwicklungsanspruch:
  • Im Vergleich zur Kündigung:
53.498 EUR
67.738 EUR
86.555 EUR
+18.817 EUR (+28 %)

Beispielberechnung anhand eines fondsgebundenen Vertrages der AachenMünchener Lebensversicherung AG (inkl. Besonderheiten: Beitragsdynamik und fallweises Aussetzen von Beitragsdynamik, Berufsunfähigkeitsleistungen mit Beitragsbefreiung und BU-Rente):

  • Eingezahlte Beiträge:
  • Rückkaufswert:
  • Rückabwicklungsanspruch:
  • Im Vergleich zur Kündigung:
34.319 EUR
22.764 EUR
35.595 EUR
+12.831 EUR (+56 %)

Beispielberechnung anhand eines fondsgebundenen Vertrages der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S. A. (inkl. Besonderheiten: Fondswechsel, Beitragsdynamik und fallweises Aussetzen von Beitragsdynamik):

  • Eingezahlte Beiträge:
  • Rückkaufswert:
  • Rückabwicklungsanspruch:
  • Im Vergleich zur Kündigung:
67.978 EUR
60.364 EUR
78.468 EUR
+18.104 EUR (+30 %)